Der wissenschaftliche Beirat hat die Aufgabe, eingegangene Beiträge in einem angemessenen Zeitraum zu begutachten und eine fundierte Stellungnahme der Redaktion und den Autoren vorzulegen. Die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates sind erfahrene und kompetente Fachleute aus den Bereichen Schutz, Planung und/oder Forschung zu Fledertieren. Die ehrenamtliche Mitarbeit im wissenschaftlichen Beirat steht jedem Interessierten offen, der entsprechende Qualifikationen vorweisen kann. Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates haben die Möglichkeit, sich in Absprache mit der Chefredaktion eine weitere Fachmeinung einzuholen. Der zuständige Gutachter aus dem wissenschaftlichen Beirat wird nach vorheriger Absprache namentlich in der Veröffentlichung aufgeführt.